left Startseite Angebote Galerie Kontakt
 
Das Mühlenhaus

 

Die Geschichte der alten Wassermühle reicht zurück bis ins 15. Jahrhundert. Sie bildete den wirtschaftlichen Grundstock des um 1450 gegründeten Gutes Duderstadt.

Dem Gutsgründer Johann von Bocroden folgten als weitere Gutsherren Drees von Langen, mehrere Generationen derer von Dinklage, Johann Benning und ab 1698 bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts die Freiherren und Grafen von Korff-Schmising, die im Auftrag des Fürstbischofs von Münster als Amtsdroste das Amt Cloppenburg regierten und in Duderstadt ihren Wohn- und Amtssitz hatten.

1853 erwarb Joseph Raters die Wassermühle. Sein Sohn Hermann Raters ergänzte den Mühlenbetrieb um ein Sägewerk und ein Backhaus. Die von einem großen unterschlägigen Wasserrad und später von einer Wasserturbine angetriebene Mühle war noch bis 1953 in Betrieb. Das unter Denkmalschutz gestellte alte Mühlengebäude wurde zwischen 1995 und 2000 restauriert und als Café hergerichtet.

Die kleine Bauernschaft Duderstadt liegt mitten im
Erholungsgebiet Hasetal bei Löningen. Durch die
zentrale Lage zwischen den Städten Lastrup,
Essen und Löningen ist das Café ein beliebter
Anlaufpunkt für Spaziergänger und Fahrradfahrer.

Chronik der Wassermühle des
Gutes Duderstadt (PDF-Datei)

© Cafe alte Wassermühle, Löningen • Telefon: 05432 / 904725 • Impressum